Jetzt Termin vereinbaren
+49 170 4493006

Konflikte.

Konflikte können wertvoll sein. Sie beinhalten Chancen.

Konflikte sollen wertvoll sein? Wie bitte? Wer mag schon Konflikte?! Konflikte nagen am Gemüt und verursachen bei allen Beteiligten häufig großes Leid. Oft genug verfolgen uns zwischenmenschliche Probleme bis hinein in den Schlaf. Konflikte begleiten uns unterschwellig – auch wenn wir glauben, schon irgendwie damit leben zu können. Privat kosten sie liebevolle Kontakte, schöne Stunden und Glück. Im Geschäft rauben Sie Zeit, kosten Produktivität und dadurch Geld. Wertvolle Geschäftszeit, in der eigentlich gestaltet werden kann, fällt dann vergeblichen Versuchen zum Opfer, Streit und Konflikte auszutragen.

Viele Konflikte können in vergleichsweise kurzer Zeit gelöst werden.

Konflikte sind häufig für alle Seiten wertschätzend lösbar, auch wenn es im Moment des Konfliktes nicht danach aussehen mag. Mit professioneller mediativer Begleitung werden mehr als 80 Prozent aller Konflikte nachhaltig geklärt. Die einzige Voraussetzung für die Problemlösung ist die grundsätzliche Bereitschaft aller Beteiligten, sich an einen Tisch zu setzen und einen Lösungsweg finden zu wollen. Bedenken vor der offenen Begegnung sind dabei vollkommen normal. Schließlich hat man sich oft nicht viel gegeben in einem Konflikt. Wer mag sich dem schon gerne weiterhin aussetzen.

Aus meiner Erfahrung lassen sich zwischenmenschliche Konflikte gerade dann gut lösen, wenn sie zuvor sehr deutlich ausgetragen wurden. Dazu gibt es eine einfache Erklärung: Wo viel Gefühl ist, da ist viel Verletzungsmöglichkeit. Aber eben auch der Wert der anderen Person für einen selbst.

Konfliktlösung durch Mediation

Besonnene Führung zur Konfliktlösung

Als ausgebildete Mediatorin stehe ich Ihnen in einem strukturierten und freiwilligen Gespräch für eine konstruktive Beilegung des Konfliktes zur Seite – besonnen, ruhig und allparteilich. Um dabei eine nachhaltige, wertschätzende Lösung für alle Beteiligten möglich zu machen, achte ich neben dem Mediationsverfahren (nach dem Heidelberger Prinzip) besonders auf die Einhaltung der sechs Grundprinzipien der Mediation (Freiwilligkeit, Allparteilichkeit, Eigenverantwortung, Informiertheit, Vertraulichkeit, Ergebnisoffenheit). Denn nur hierdurch kann eine einvernehmliche Lösung aller Beteiligten selbst gefunden werden, die ihren Bedürfnissen und Interessen entspricht. 

Voraussetzung für eine Mediation ist es, dass sich die Beteiligten bereit erklären, sich gemeinsam an einen Tisch zu setzen. Aus meiner Erfahrung ist dies tatsächlich der schwierigste Punkt einer Mediation. Haben wir das geschafft, gibt es eine große Chance, eine gemeinsame, gute Lösung zu finden, die alle unterschreiben können.

Konfliktlösung durch Coaching

In Einzelgesprächen Konflikte lösen

Wenn sich die Beteiligten nicht für eine Mediation entscheiden können, dann kann ein Coaching oder eine Beratung helfen. Im Einzelgespräch in angenehmem Rahmen sprechen wir über Ihren Konflikt, reflektieren diesen möglichst von allen Seiten, können mit Aufstellung die Situation beleuchten, mögliche Sichtweisen einbeziehen, Verstehen und Verständnis erlangen und mentale Stärken ausbauen und nutzen, um durch eigene, diplomatische, besonnene Haltung und Gestaltung zu einem positiveren Umgang miteinander beizutragen. So können Sie mit mehr Leichtigkeit und freieren Gedanken durchatmen und Ihre Zeit wieder mit gutem Gefühl gestalten. 

Machen Sie den ersten kleinen Schritt in eine gute Richtung. Nutzen Sie ein erstes, unverbindliches und kostenloses Telefonat oder Videogespräch. In diesen 10 – 20 Minuten bekommen Sie Antworten auf Ihre Fragen zum Ablauf und eine erste Situationsreflexion. 

Wenn Sie sich dann für ein Coaching oder eine Mediation entscheiden, stehe ich Ihnen als ausgebildete und erfahrene Privatcoach und Mediatorin in besonnener, unterstützender Führung sehr gerne zur Seite.